GuWi 1: Dritter Sieg in Folge! Spvgg GuWi 1 − FC Auggen 2 2:1 (1:1)

Nachdem wir in den letzten beiden Spielen endlich mal wieder Siege feiern konnten, gingen wir heute mit zurückgewonnenem Selbstvertrauen ins Heimspiel gegen die Reserve vom FC Auggen. Wir kamen zunächst ganz gut ins Spiel, bekamen aber in Spielminute 14 einen Dämpfer in Form eines Gegentreffers nach einem Eckball. Das nahm uns dann etwas den Schwung, bis sich in Spielminute 28 unser Stürmer Luca Webel bei einem Sprint eine wohl muskuläre Verletzung zuzog. Gute Besserung an dieser Stelle! Für ihn kam Murat Haji in die Partie, der die Offensive mit neuen Impulsen belebte, er war es dann auch, der kurz vor der Halbzeit in Spielminute 44 mit einem Schuss im 16er den Ausgleich wieder herstellte.

In Halbzeit zwei konnten wir dann ein klares Chancenplus für uns verbuchen, allerdings blieben, wie zuletzt, leider viele, teils hochkarätige Chancen ungenutzt. Da der Gegner allerdings kaum nennenswerte Torchancen erspielte (bis auf einen Lattentreffer in Durchgang eins), blieb der Ausgleich auch ziemlich ungefährdet. In Spielminute 80 hatten wir dann Glück, als ein Rückpass von Lukas Gergen von der Grundlinie des Gegners vom Auggener Verteidiger ins eigene Tor befördert wurde und uns den 2:1-Siegtreffer bescherte. Danach passierte nicht mehr viel und wir konnten den dritten Sieg in Folge einfahren. Bleibt nur zu hoffen, dass wir den Rest der Saison zufriedenstellend beenden und uns vor allem in Sachen Chancenverwertung gegen das Topteam der Liga, Wolfenweiler/Schallstadt, am Mittwoch verbessern können.

Lukas Gergen