Teile diesen Artikel
Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email

Ähnliche Meldungen

Team 2: wichtige 3 Punkte in Tunsel

Guwi II – Nächster 3er in Tunsel

Am Sonntag dem 08.09., stand für unser Team II das nächste schwere Auswärtsspiel bei der bisher noch ungeschlagenen Mannschaft von Tunsel II an. Bei Dauerregen und tiefem Platz, war die Aufgabenstellung klar: Den Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen und den bis dahin führenden in der Torjägerliste B.Pusch in Schach zu halten.

Beide Aufgaben wurden von Anfang an sehr gut umgesetzt. Tunsel kam weder richtig ins Spiel, noch konnten sie sich Torchancen erarbeiten.Permanentes Pressen, schon vor der Mittellinie, körperlich robustes Spiel und Widerstandsfähigkeit unseres Teams zeigten beim Gegner Wirkung, sodass wir immer öfter gefährlich in Strafraumnähe kommen konnten. In der 12. min. bediente dann Matze Hornbruch Chris Ueberall, der aus halblinker Postion etwas kurios den Ball zum 1:0 im Tor unterbrachte. Das war der erste Nackenschlag den Tunsel zu verarbeiten hatte. Den nächsten dann Mitte der zweiten Halbzeit, als ein clever herausgeholter Strafstoß verschossen wurde, Flo Moll parierte rechts unten.

In Hälfte zwei erspielten sich unsere Jungs gleich zu Beginn Großchancen heraus. Man merkte, dass „der Sack zugemacht“ werden sollte. LennieRadensleben verwandelte dann auch prompt einen Freistoß aus 18m zum 2:0. Von diesem erneuten Rückschlag erholte sich der Gegner nicht mehr. Weitere Chancen durch Matze Hornbruch, Lukas Gergen, Chris Ueberallwurden zwar vergeben, trotzdem setzte sich Lukas Gergen in der 68.min nochmals durch und erhöhte, völlig verdient, zum 3:0, Passgeber Darius Nikkhah.

Unsere Jungs haben an diesem Tag bewiesen, dass wir gegen direkte Konkurrenten auf Augenhöhe, wenn nicht sogar besser aufgestellt sind. Nächster Gegner wird Opfingen II am Donnerstag dem 19.09. sein, da gilt es dort anzuknüpfen, wo wir gegen Tunsel aufgehört haben.