Teile diesen Artikel
Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email

Ähnliche Meldungen

Team 1: Deutlicher Heimsieg gegen Grißheim

Das Heimspiel der Spvgg gegen die Spfr. Grißheim sollte der erste Heimsieg der Saison werden. Und so spielte die Spvgg auch auf. Von Beginn an war man konzentriert bei der Sache, verteidigte konsequent und spielte zielstrebig nach vorne. Daher war es nicht verwunderlich, dass die ersten Chancen auf das 1:0 auf Seiten der Gundelfinger waren. Nachdem die ersten Chancen durch Schleeh, Göringer und Ciungu noch nicht zum Erfolg führten, war es schließlich ein Eckstoß, der das fällige 1:0 mit sich brachte. Maximilian Weber konnte seinen Gegenspielern entwischen, und lupfte den Ball gekonnt über den gegnerischen Torhüter, sodass dieser den Ball lediglich ins eigene Tor lenken konnte. Auch danach blieb die Spvgg am Drücker und die Kontersituationen der Grißheimer schnell abgefangen. Ein Doppelschlag von Ciungu besiegelte den den 3:0 Halbzeitstand. Das 2. Tor erzielte Ciungu durch eine satte Direktabnahme in die linke Ecke des Tores, das 3. Tor erzielte er nach schöner Flanke von Zähringer. Auch ein schneller Gegentreffer direkt nach dem Seitenwechsel änderte nichts an dem überzeugenden Auftritt der Gundelfinger. So sorgten 2 schnelle Treffer von Weber und Ciungu für einen konfortablen 5:1 Zwischenstand. Zwar konnten die Grißheimer in Person von Jannick Maier durch einen Straßstoß kurz vor Schluss auf 2:5 verkürzen, der Sieg der Spvgg. Gundelfingen/Wildtal war jedoch nie ernsthaft gefährdet.   

Eric Schleusener