Das Wort des Trainerteams: Unsere Chancen sind nicht schlecht!

Zum heutigen Heimspiel gegen die SF. Grißheim möchten wir Sie, liebe Zuschauer, sehr herzlich begrüßen. Ebenso herzlich willkommen heißen wir den Schiedsrichter der Partie, Klemens Disch, und selbstverständlich unseren heutigen Gast, die SF Grißheim.

Im Spiel gegen Wolfenweiler-Schallstadt ergatterten wir einen Punkt, es wäre aber durchaus mehr drin gewesen. Leider konnten wir nur eine unserer Chancen verwerten, sind aber zufrieden mit dem Punkt gegen den aktuell Tabellen-Zweiten.

Das nächste Spitzenspiel gegen den PTSV Jahn Freiburg konnten wir erfolgreicher gestalten: Hinten standen wir größtenteils sicher und vorne konnten wir uns einige Chancen erspielen. Aber auch in diesem Spiel waren wir vor dem Tor in manchen Situationen nicht zielstrebig genug. Trotzdem fuhren wir am Ende einen völlig verdienten Sieg ein, auch wenn wir erstmal in Rückstand gerieten. Danach zeigte sich aber wieder einmal der Wille der Mannschaft und wir entschieden innerhalb von sieben Minuten das Spiel mit drei Toren für uns.

Heute erwartet uns das nächste Spitzenspiel: Grißheim belegt aktuell Tabellenplatz 4 mit einem Spiel weniger als wir. Sie sind in der Offensive mit einigen starken Spielern ausgestattet. Wir wissen also, was uns erwartet, aber wenn wir zielstrebig und hochkonzentriert zu Werke gehen, sind unsere Chancen nicht schlecht.

Am kommenden Mittwoch ist wieder Pokalzeit. Wir haben mit den Spfr. Oberried einen extrem schweren Gegner zugelost bekommen. Sie sind klarer Favorit, wir werden uns aber nicht verstecken. Wir würden uns auch in diesem Spiel über zahlreiche Unterstützung freuen. Anpfiff ist um 19:15 Uhr. Wir wünschen allen Mannschaften ein verletzungsfreies Wochenende und euch Fans/Zuschauern spannende und hoffentlich aus GuWi-Sicht erfolgreiche Spiele.

Mit sportlichem Gruß
Simon Behr und David Müller